für Kinder ab vier Jahren mit einem (Groß-) Elternteil

 

 

 

 

 Das Ziel der Familienrauferei ist in erster Linie die gemeinsame Aktivität von Kindern mit ihren Eltern und kann so in positiver Weise familiäre Strukturen stärken und die Freude am gemeinsamen Tun wecken. Das Training ist so strukturiert, dass Kinder und Eltern gemeinsam üben oder die Eltern als 'Hilfstrainer' ihre Kinder unterstützen. Kinder und Erwachsene erlernen so spielerisch grundlegende motorische Fähigkeiten, soziale Kompetenzen und vereinfachte Formen von Jûdô-Techniken. Diese Gruppe möchte Spaß am Jûdô und an vielfältiger Bewegung wecken und erhalten.       

 

Trainer:
Sarah Schröder

Trainingszeiten:
monatlich samstags, 10:30 bis 12:00 Uhr

Termine 2018:
3.2, 24.2, 14.4, 5.5, 7.7.2018
 
Ort: Sporthalle der Grundschule Heidewald
Alte Heidewaldstraße 1, 33332 Gütersloh

 

 
Trainingsinhalte:

 

  • viele Fallübungen und turnerische Elemente zur Verletzungsprävention und als Koordinationsschulung
  • Jûdô-Bodentechniken für kleine Raufereien am Boden
  • vereinfachte Formen von Jûdô-Würfen
  • Randori: spielerische Übungskämpfe am Boden
  • Spiele zur Auflockerung und als moderates Ausdauertraining für die Eltern