Sonntag 20.06.2010:
MITTSOMMER-JÛDÔ IN UNSEREM VEREIN

Am Sonntag, 20.06. richtete unser Verein in der Turnhalle der Grundschule Heidewald das diesjährige Mittsommer-Jûdô aus. Mit Wolfgang Dax-Romswinkel und Ulla Loosen konnten die Gütersloher Jûdôka zwei Referenten mit Weltklasse-Niveau gewinnen. Die beiden belegten bei den Formen-Weltmeisterschaften und den Formen-Europameisterschaft 2009 jeweils den fünften Platz und im Jahr 2008 erkämpften sie sogar zwei goldene und eine silberne Medaille bei den Formen-World-Masters.
 

Wolfgang Dax-Romswinkel beim Werfen
Wolfgang Dax-Romswinkel beim Werfen

Thema des diesjährigen Mittsommer-Jûdô war Nage-no-kata, eine festgelegte und standardisierte Auswahl von 15 repräsentativen Würfen. Zunächst führte Wolfgang Dax-Romswinkel die Teilnehmenden mit einem Vortrag in die Theorie des Jûdô und der Jûdô-Formen ein. Dazu zeigte er reichlich Filmmaterial aus der Jûdô-Gründerzeit zu Ende des 19ten und Anfang des 20ten Jahrhunderts. Danach ging es an die Praxis. Insgesamt wurden sieben der 15 Würfe der Nage-no-Kata im Laufe des Lehrganges ausführlich erarbeitet. Aufgeheitert wurde der Praxisteil durch reichlich Geschichte und Geschichten zu den einzelnen Techniken. So war den Teilnehmenden nach viel zu kurzen sechs Stunden und vielen Aha-Effekten klar, wie sehr Nage-no-kata als lebendiges Judo-Lehrbuch zum Anfassen dient.


Autor: Sven Ellebracht, Carsten Stiller, 22.06.2010