Sonntag, 17.07.2011:
ANDRÉ SAILER BESTEHT BRAUNGURT-PRÜFUNG UND KAMPFRICHTERAUSBILDUNG

Am Sonntag, 17.07. bestand André Sailer in Wiedenbrück die zentrale Kyu-Prüfung zum ersten Kyu, dem Braungurt. Ebenso beendete er am 10.07. in Bielefeld erfolgreich seine Ausbildung zum Jugendkampfrichter.
 

André Sailer
André Sailer (rechts) und sein Prüfungspartner Sven Belau (links)
 

André Sailer hat an drei Wochenenden in Bielefeld seine Ausbildung zum Jugendkampfrichter unter Leitung der Bezirkskampfrichterobmänner Ben Vergunst und Michael Jahnke erfolgreich absolviert. Er ist einer von 13 Nachwuchskräften aus ganz Ostwestfalen-Lippe, die nun Wettkämpfe im Jugendbereich schiedsen dürfen.
 
André Sailers Braungurtprüfung wurde von den Prüferinnen Birgit Andruhn (5. Dan) und Julia Niemeier (1. Dan) in Wiedenbrück durchgeführt. Er musste wie 14 weitere Prüflinge aus den Kreisen Gütersloh, Bielefeld, Paderborn und Detmold zunächst eine Gruppe der Nage-no-kata, einer klassischen Form der Wurftechniken, demonstrieren. Des weiteren wurden die Fähigkeiten der Prüflinge in Wurftechniken, Bodentechniken und Vorkenntnissen überprüft. Den Prüfungsabschluss bildeten Randori, die freien Übungskämpfe. Nach drei Stunden stand fest, dass André Sailer die Prüfung bestanden hat und nun den Braungurt tragen darf.
 

Autor: Carsten Stiller, 18.07.2011