Sonntag, 04.12.2011:
DREI MAL PLATZ DREI BEIM NIKOLAUSPOKAL

Am Sonntag, 4. Dezember, fand in Rietberg das Nikolaus-Pokalturnier statt. Stefan May und Felix Stötzer teilten sich Platz Drei. Moritz Varnhorn kam ebenfalls auf Platz Drei.
 
Leider konnten unsere Kämpfer an diesem Tag nicht ihre gewohnten Trainingsleistungen abrufen.

 

unsere Teilnehmenden Felix Stötzer, Stefan May, Moritz Varnhorn

Felix Stötzer und Stefan May kämpften bei den Männern in der Gewichtsklasse bis 81 kg. Felix Stötzer dominierte in seinem ersten Kampf seinen Gegner, verlor dann aber doch durch einen Haltegriff. Den nächsten Kampf verlor er, da er bei einem eigenen Wurfversuch gekontert wurde. Stefan May verlor seinen ersten Kampf durch einen Ô-uchi-gari. Im zweiten Kampf schenkten sich die Kämpfer nichts. Dennoch verlor er im Boden durch einen Würger. Im letzten Kampf traten unsere Jûdôka gegeneinander an. Hier siegte Felix Stötzer durch einen Armhebel.
 
Moritz Varnhorn hatte an diesem Tag in der U11 bis 46 kg leider auch kein Glück. Beim ersten Kampf sah es lange so aus, als ob beide auf Augenhöhe rangen. Dennoch kam Moritz durch einen Seoi-otoshi zu Fall, und holte diesen Punkterückstand nicht mehr auf. Den zweiten Kampf verlor er durch einen Haltegriff (Kesa-gatame). Im letzten Kampf setzte er einen Wurf an, konnte aber gegen den Konter nichts mehr ausrichten.

04.12.2011, Autor: Stefan May