Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni 2012:
PLÄTZE EINS UND ZWEI BEI WESTFALEN-TURNIEREN FÜR ANDRÉ SAILER UND MATHIS JUNKER

Ein ereignisreiches Wochenende mit zwei Westfalenturnieren: Am Samstag, 16. Juni kämpfte die Jugend U14 beim Gürtelfarben-Pokal in Herne und am Sonntag, 17. Juni traten die Männer und Frauen in Holzwickede an. Unsere Jûdôda erkämpften bei dieser Gelegenheit zwei Plätze auf dem Siegertreppchen.

unsere U14

André Sailer freute sich über einen starken ersten Platz im Superschwergewicht der Männer über 100 kg. Mathis Junker wurde Zweiter in der Gruppe der Gelb- bis Orangegurte der U14 bis 55 kg.

unsere Maenner

André Sailer konterte seinen Gegner im Finalkampf des Superschwergewichts der Männer über 100 kg nach nur dreißig Sekunden mit einem hohen und kräftigen Rückwurf und sicherte sich Platz 1.

Mathis Junker gewann in der Gruppe der Gelb- bis Orangegurte der U14 bis 55 kg zunächst drei Kämpfe vorzeitig durch starke Bodentechniken. Einzig im anschließenden Finale unterlag er seinem Gegner durch einen Achselstreckhebel und erreichte so Platz 2.

Außerdem belegten Sven Belau im Halbmittelgewicht der Männer bis 73 kg und Jannik Pohl in der Gruppe der Gelb- bis Orangegurte der U14 bis 43 kg jeweils den neunten Platz.

18.06.2012, Autor: Carsten Stiller, Fotos: Sven Belau und Carsten Stiller