Sonntag, 14.03.2010:
FABIENNE MAU FÜNFTE BEIM WESTFALEN-EINZELTUNIER

Am Sonntag, 14.03.2010 belegte Fabienne Mau beim Westfalen-Einzeltunier der U14 den fünften Platz bis 36kg.
 
Den ersten Kampf verlor Fabienne Mau, da sie nach 59 Sekunden ausgekontert wurde. Nach einem Freilos gewann Fabienne Mau den nächsten Kampf, indem sie zunächst durch Ko Soto Gake in Führung ging. Im nächsten Kampf siegte sie nach 1:34 Minuten durch einen Haltegriff, verletzte sich aber im kampf leicht am Knie. Den Kampf um Platz 3 verlor Fabienne Mau im Golden Score durch einen Gegendreher. Ihr Trainer, Viktor Knop, war dennoch höchst zufreiden mit Fabiennes Leistung, jedoch wäre ein Podestplatz gegen die zwar kräftigere, aber technisch unterlegene Gegnerin durchaus möglich gewesen.

Fabienne Mau
Fabienne Mau


Autor: Viktor Knop, Sven Ellebracht, 16.03.2010