Sonntag, 22.05.2011:
FABIENNE MAUL ALS OWL-MEISTERIN ZUR WESTDEUTSCHEN MEISTERSCHAFT

Am Sonntag, 22.05. erkämpfte Fabienne Mau bei der OWL-Jûdô-Meisterschaft der weiblichen U14 in der Klasse bis 40 kg neben dem Meistertitel auch die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft am 04.06. in Herne, der höchsten Meisterschaftsebene dieser Altersstufe.
 
In der mit 12 Teilnehmerinnen besetzten Gewichtsklasse besiegte Fabienne Mau alle ihre Gegnerinnen vor der Zeit mittels Ippon, dem technischen KO-Sieg im Jûdô. Den ersten Kampf gewann sie mittels einer großen Außensichel deutlich. Im folgenden Kampf kontrollierte sie ihre Gegnerin im Schärpen-Haltegriff derart, dass kein Entkommen möglich war.

Fabienne Mau
Fabienne Mau
 

Im Finale schließlich verkettete unser junges Talent einen Schärpen-Haltegriff zu einem Armhebel unter Zuhilfenahme des Beines. So blieb ihrer Gegnerin nur die Aufgabe.


Autor: Carsten Stiller, 22.05.2011