Am 30. Juni 2019 fand in der Spexarder Sporthalle der zweite Kampftag der Judo-Verbandsliga statt. In 5 verschiedenen Gewichtsklassen kämpften die drei Mannschaften aus Dortmund, Paderborn und Gütersloh gegeneinander. In sechs Kämpfen konnten die Judoka vom GTV punkten.

 

 

 

Gegen den Dortmunder BSV verlor die Mannschaft 1-4, dennoch konnte Andre Sailer in der Gewichtsklasse ab 90 kg mit einem Ura Nage den Sieg für sich beanspruchen.

Auch in der Rückrunde gewann er mit einem Sumi gaeshi, Paul Sailer ebenfalls mit einem Seoi nage, in der Gewichtsklasse bis 81 kg. Damit verlor die Mannschaft 2-3.

 

 

 

Gegen den TV Paderborn lief es ähnlich und der GTV verlor 2-3. Fridon Ahmadi gewann in der Gewichtsklasse unter 73 kg, ebenso wie Andre Sailer in der Gewichtsklasse über 90 kg.

In der Rückrunde konnte nur Andre Sailer einen Sieg einfahren und gewann in derselben Gewichtsklasse mit einem Haltegriff.

 

 

 

Die junge Mannschaft sammelte so wertvolle Erfahrungen um bei den folgenden Kampftagen durchzustarten.