Starke Mädchen absolvieren Superheldinnen Training beim Power Girls Day der GTV Judoka am 09.11.2019.

Für den Power Girls Day wurde die Sporthalle der Heidewald Grundschule in eine Superheldinnen- Trainingsstätte verwandelt. Neben der obligatorischen Judomatte erwartete die Mädchen ein spannender Superheldinnen- Parcours, der vor Herausforderungen stellte.

Die 10 Mädchen, die der Einladung der GTV Judoka gefolgt waren, zeigten bereits bei den Aufwärmspielen, was für eine Power in innen steckt: Da wurde laut geschrien, wie der Blitz gerannt, wie eine Superheldin gepost und Luftballons mit heldenhaften Reflexen vor dem Aufschlag auf der Matte gerettet.

     

 

Auch in den Zweikampfspielen zeigten die kleinen Heldinnen, dass sie gut und fair einem Gegner gegenübertreten können. Selbst als es daran ging sich ungewöhnlichen Herausforderungen zu stellen – wie: im Team eine große Weichbodenmatte aufrecht hinzustellen und sich dann mutig nach vorne kippen zu lassen, zeigten unsere Power Girls, dass ihnen auch dies keine Angst machen kann.

Schließlich ging es in den Superheldinnen- Parcours: Hier wurde von Kasten zu Kasten geschwungen, über Bänke balanciert, Berge von Kästen erklommen, im Reifenparcours Slalom gelaufen, ein Schurke (alias Boxsack) geboxt, durch Hindernisse gerobbt, steile Bänke an der Sprossenwand erklommen und über ein riesiges Mattenmeer geschwungen.

Die kleinen Superheldinnen und ihre Trainerinnen hatten bei allen Stationen des Tages sehr viel Spaß und waren sicher auch in einigen Situationen überrascht, was so alles in ihnen steckt.

Zum Abschluss des Tages winkte noch ein Superheldinnen- Ausweis, der den kleinen Kämpferinnen bestätigte, dass sie alle Superkräfte haben und stark und mutig sind.