Am Samstag dem 28.04. fand in Wattenscheid die Westdeutsche Kata-Meisterschaft statt. Viele Judoka aus NRW rangen in verschiedenen Kata um die Qualifikation zur Deutschen Kata-Meisterschaft. Darüber hinaus können Judoka, deren Kata gut bewertet wird, diese Leistung für ihre Dan-Prüfung anrechnen lassen.


Raffael Eggert belegte den 5. Platz in der Nage-no-kata, die Form der Würfe, ebenso wie sein Vereinskollege Sven Belau in der Kime-no-kata, eine Form der Selbstverteidigung.
Außerdem zeigte auch Andre Sailer seine Nage-no-kata und Nina Naujoks ihre Katame-no-kata, die Form der Kontrollgriffe.
Unsere Judoka zeigten ihre Kata alle mit guter Qualität und haben so die größte Hürde zum Bestehen ihrer Dan-Prüfung bereits überwunden.