Am Samstag, dem 24.11.18 fand in Wiedenbrück eine Dan-Prüfung statt. Unter den gut 20 Prüflingen befanden sich auch vier Judoka aus dem Gütersloher TV, ein Judoka aus dem Wiedenbrücker TV und ein Judoka aus der TV Verl.

 

 

Nach einem langen Prüfungstag verdienten sich Andre Sailer und Raffael Eggert zu Recht den 1. Dan und schafften somit den Übergang von den Schülergraden zum Meistergrad.

Nina Naujoks überzeugte zunächst mit ihrer Katame no Kata, die Kata der Bodentechniken und anschließend mit ihrem Komplex rund um ihre Spezialtechnik Uchi mata, zu der sie ausführlich Kampfstrategien, Kombinationen und Konter zeigen konnte. Nina verdiente sich mit ihrer überzeugenden Prüfungsleistung den 2. Dan.

Sven Belau und Jörg Zimmermann (Wiedenbrücker TV) wurden zum 3. Dan geprüft. Hier wurde neben Angriffs- und Verteidigungsverhalten besonders auf die Theorie um die Trainingslehre, Differenzierung, Judo-Werte und Übungsformen eingegangen.

Abschließend verdiente sich Andreas Samp (TV Verl) den 4. Dan.

Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge für die guten Leistungen!