Samstag, 08.05.2010:
25. RHEIN-RUHR-POKAL (LANDESEINZELTUNIER U20)

Am Samstag, 08.05. fand das 25. Rhein-Ruhr-Pokal Landeseinzeltunier der U20 statt, in dem Gereon Stahl in der Gewichtsklasse -66Kg mit 16 Teilnehmern den dritten Platz belegte.
 
Sein erster Gegner aus dem Bezirk Düsseldorf machte Gereon keine Schwierigkeiten. Er besiegte ihn nach nur 17 Sekunden. Im zweiten Kampf stand er dann dem Kaderathleten Phillip Koshab vom Yamanashi Pforz gegenüber, dessen schnellen Angriffen Gereon anfangs gut auswich aber keine eigene Akzente setzte. Nach etwas mehr als einer Minute musste sich Gereon dann durch einen Großen Hüftwurf geschlagen geben.
  Gereon musste somit in die Trostrunde und traf dort auf Marc Skyschally vom JC 71 Düsseldorf. In einem sehr ausgeglichenem Kampf gab es nach voller Kampfzeit keine Wertungen und somit ging es in den Golden Score. In diesem nutzte Gereon eine Unachtsamkeit seines Gegners und erzielte eine Punktwertung durch einen fußfeger.

Gereon Stahl
Gereon Stahl (links auf Podest 3)

Den Einzug ins kleine Finale musste Gereon dann gegen Sebastian Berg bestreiten, welchen er nach 45 Sekunden bezwang. Somit stand Gereon im kleinen Finale im Kampf um Platz 3
  Hier traf er auf einen bekannten Kämpfer des Bezirk Detmolds und Freund Timur Misaew vom JC Schloß Neuhaus. Dieser dominierte den Kampf anfangs stark und brachte Gereon mit schnellen Angriffen immer wieder in Schwierigkeiten und ging nach nur 32 Sekunden in Punkteführung . Doch nach diesem anfänglichen Powerplay Timurs kam Gereon immer besser in den Kampf und konnte eine kleine Wertung erzielen. Timur kam kaum noch mit und Gereon erzielte eine weitere kleine Wertung. Nach zwei Passivitätsstrafen gegen Timur wurde ihm noch eine 3. kleine Wertung zugesprochen. Den finalen punkt erzielte Gereon dann nach 2:16 Minuten und belegte somit letzendlich Platz 3.


Autor: Viktor Knop, Sven Ellebracht, 17.05.2010