Am 16.09.2017 fand in Altenhagen die Kreiseinzelmeisterschaft der u10 und u13, sowie das Kreiseinzelnturnier der u15 für den Kreis Gütersloh-Bielefeld statt. Der Gütersloher Turnverein war mit zwei Judoka vertreten.

 

 Anton Dähn trat in der u13 bis 40kg gegen vier Gegner an. Im ersten Kampf brachte Anton seinen Gegner mehrmals in die Bodenlage, konnte aber leider keinen Punkt landen und unterlag schließlich durch den Hüftwurf eines Gegners. Auch gegen die nächsten zwei Gegner konnte sich Anton leider nicht durchsetzen. Seinen letzten Kampf beendete er jedoch innerhalb weniger Sekunden, indem er den Gegner mit einem Hüftwurf auf den Rücken warf. Er sicherte sich somit den vierten Platz.


Matti Gerling durfte sich in der u10 drei Gegnern stellen. Den ersten Kampf verlor Matti durch den Fußwurf seines Gegners. Im zweiten Kampf konnten beide Kontrahenten keinen Punkt landen, obwohl sie immer wieder Würfe ansetzten.Nach Ablauf der Kampfzeit musste per Kampfrichterentscheid der Sieger bestimmt werden. Leider hatte Matti das Nachsehen. Auch im dritten Kampf konnte er sich gegen den deutlich erfahreneren Gegner vom TV Verl nicht durchsetzen. Somit war auch Matti auf dem vierten Platz.


Beide Kämpfer qualifizierten sich somit für die Bezirksmeisterschaft am 24.09.2017.