Samstag, 01.02.2014:
Erstmalige Familienrauferei

Am Samstag, 01.02. boten wir erstmalig die Familienrauferei an. Zwei Stunden lang konnten Eltern mit ihren vier- bis achtjährigen Kindern gemeinsam Zeit auf der Jûdô-Matte verbringen. 30 Teilnehmende nutzen dieses Angebot. Unter Anleitung von Trainer Carsten Stiller, der natürlich auch von seinem Sohn Milo begleitet wurde, lernten die Kinder und Erwachsenen, spielerisch miteinander zu raufen. Durch verschiedene Handicaps wurden altersbedingte Unterschiede ausgeglichen, so dass auch die Kleinen häufig die Großen besiegen konnten. Zusätzlich rundeten Lauf-, Turn- und Bewegungsspiele das Angebot ab. Dabei wurde es für die Erwachsenen, die häufig ihre Kinder als süße Zusatzlast trugen, durchaus anstrengender, so dass sie als Bonus noch ein moderates Fitness-Training absolvierten.

Familienrauferei
Familienrauferei

Familienrauferei
Familienrauferei
Familienrauferei
Familienrauferei
Familienrauferei
Familienrauferei

Die Familienrauferei rundet unser familiennahes Angebot ab. Während Eltern unter der Woche im Rahmen freier Öffnungszeiten parallel zu ihren Kindern trainieren und so Strecken- und Zeitaufwand reduzieren können, bietet die Familienrauferei die Möglichkeit zum familiären Miteinander auf der Jûdô-Matte. Zunächst ist die Familienrauferei monatlich geplant. Die nächste Rauferei findet am 08.03. von 10:00 bis 12:00 Uhr statt. Sollte die erfreulich hohe Teilnehmerzahl bestehen bleiben, wird wohl zu einem zweiwöchentlichen Rythmus gewechselt werden.

Familienrauferei
Familienrauferei
Familienrauferei

 

05.02.2014, Autor: Carsten Stiller, Fotos: Frau Illner